Ms windows 10 herunterladen

Eine neue Iteration des Startmenüs wird auf dem Windows 10-Desktop verwendet, mit einer Liste von Orten und anderen Optionen auf der linken Seite und Kacheln, die Anwendungen auf der rechten Seite darstellen. Die Größe des Menüs kann geändert und in eine Vollbildanzeige erweitert werden, was die Standardoption im Tablet-Modus ist. [38] [53] [63] Ein neues virtuelles Desktop-System wurde hinzugefügt. Eine Funktion, die als Aufgabenansicht bezeichnet wird, zeigt alle geöffneten Fenster an und ermöglicht es Benutzern, zwischen ihnen zu wechseln oder zwischen mehreren Arbeitsbereichen zu wechseln. [38] [53] Universelle Apps, die bisher nur im Vollbildmodus verwendet werden konnten, können nun in eigenständigen Fenstern ähnlich wie bei anderen Programmen eingesetzt werden. [38] [53] Programmfenster können nun an Quadranten des Bildschirms durch Ziehen in die Ecke gefangen werden. Wenn ein Fenster an einer Seite des Bildschirms gefangen wird, wird die Aufgabenansicht angezeigt, und der Benutzer wird aufgefordert, ein zweites Fenster zum Ausfüllen der nicht verwendeten Seite des Bildschirms (genannt “Snap Assist”) auszuwählen. [53] Die Systemsymbole von Windows wurden ebenfalls geändert. [63] 2.

Klicken Sie unter Windows 10-Installationsmedien erstellen auf Tool jetzt herunterladen und ausführen. Windows Console-Fenster (sowohl für PowerShell als auch für die ältere Eingabeaufforderung) können jetzt ohne Einschränkungen in der Größe geändert werden, können durch Drücken von Alt+↵ Enter für den gesamten Bildschirm erstellt werden und Standard-Tastaturbefehle verwenden, z. B. für Ausschneiden, Kopieren und Einfügen. Weitere Funktionen wie Wortumbruch und Transparenz wurden ebenfalls hinzugefügt. Diese Funktionen können deaktiviert werden, um bei Bedarf zur Legacykonsole zurückzukehren. [75] Im April 2014 stellte Terry Myerson von Microsoft auf der Buildkonferenz eine aktualisierte Version von Windows 8.1 (Build 9697) vor, die die Möglichkeit zum Ausführen von Windows Store-Apps in Desktopfenstern und ein traditionelleres Startmenü anstelle des Startbildschirms in Windows 8 hinzufügte. Das neue Startmenü folgt dem Entwurf von Windows 7, indem nur ein Teil des Bildschirms verwendet wird und eine Anwendungsliste im Windows 7-Stil in der ersten Spalte enthalten ist. In der zweiten Spalte werden App-Kacheln im Windows 8-Stil angezeigt.

Myerson sagte, dass diese Änderungen in einem zukünftigen Update auftreten würden, ging aber nicht näher darauf ein. [28] [29] Microsoft stellte auch das Konzept einer “universellen Windows-App” vor, mit der für Windows 8.1 erstellte Windows Store-Apps auf Windows Phone 8.1 und Xbox One portiert werden können, während eine gemeinsame Codebasis mit einer Schnittstelle für verschiedene Geräteformfaktoren verwendet wird und Benutzerdaten und Lizenzen für eine App zwischen mehreren Plattformen gemeinsam genutzt werden können. Windows Phone 8.1 würde fast 90 % der gängigen Windows-Runtime-APIs mit Windows 8.1 auf PCs teilen.[28][30][31][32] Das Tempo, mit dem Feature-Updates von Geräten empfangen werden, hängt davon ab, welcher Releasekanal verwendet wird.